Tourismus

Berufsfeld Tourismus

Auch der Bereich Tourismus hält einige Türen offen für Geisteswissenschaftler. Dabei gibt es diverse Branchen, die Mitarbeiter suchen: In der Hotellerie, in Busreise- und Bahnunternehmen, bei Fluggesellschaften, in Ferien- und Freizeitzentren, bei Kreuzfahrtunternehmen, bei Reiseveranstalter, Tourismusorganisationen oder auch in Unternehmensberatungen. Du siehst, die Bandbreite ist riesig! Doch was genau macht man z.B. als Mitarbeiter in einer Fluggesellschaft? Im Folgenden stellen wir dir 3 Berufe vor, die du in der Tourismus-Branche ausüben kannst: Tourismus Sales Manager, Tourismus Marketing Manager und Destinationsmanager.

Tourismus Sales Manager

Als Tourismus Sales Manager/In arbeitest du im Vertrieb einer der oben genannten Branchen. Wie auch schon als Vertriebsmitarbeiter im Verlagswesen, ist es deine Aufgabe als Sales Manager im Tourismusbereich neue Kunden zu finden und die bereits bestehenden Kunden zu betreuen. Dabei stehen also vor Allem Vertriebsrecherchen im Vordergrund sowie die Entwicklung von Strategien, um mit diesen neue Kunden zu gewinnen. Auch Kundenbetreuung ist ein wichtiger Teil deiner Arbeit. Du versuchst, mögliche Probleme zu lösen und Zufriedenheit unter den Kunden herzustellen. Hier fallen auch mal administrative Tätigkeiten an, wie zum Beispiel die Dokumentation von Kundenbesuchen. Es ist auch wichtig, den Markt sowie die Konkurrenz im Blick zu haben und zu analysieren, um die eigene Situation auf dem Markt besser einschätzen zu können und diese mit verschiedenen Aktionen zu verbessern. Im Außendienst vertrittst du das Unternehmen auf internationalen Messen und führst Vertragsverhandlungen mit potentiellen Partnern und Kunden durch. Darüber hinaus hältst du Workshops ab oder nimmst an Verkaufsevents teil.

Als Sales Manager in einem Flughafen bekommst du meist ein Gebiet zugeteilt, für welches du verantwortlich bist, z.b. Nord- und Mittelamerika. Das bedeutet, dass du für die Kunden zuständig bist, die diese Regionen anfliegen. Außerdem versuchst du, weitere Fluggesellschaften mit ins Boot zu holen, indem du ihnen die Vorteile des Flughafens erläuterst. Dafür reist du oft in das Gebiet, in dem die Fluggesellschaft ihren Sitz hat, da solche Verhandlungen immer in den Büros der Airlines im Ausland stattfinden.

Tourismus Marketing Manager

Auch im Tourismus ist Marketing bedeutend. Denn wenn beispielsweise eine Urlaubsreise oder ein Hotel nicht beworben wird, dann erfahren mögliche Kunden gar nicht erst davon. Deine Hauptaufgabe als Tourismus Marketing Manager besteht demnach darin, verschiedene Reiseunterkünfte, Reisemöglichkeiten oder Reisen zu bewerben und dadurch neue Kunden zu gewinnen. Heutzutage ist im Bereich Tourismus vor Allem das Internet bedeutend, da viele Flüge oder sogar Pauschalreisen in Online Reisebüros gebucht werden. Deshalb fällt vor Allem Online-Marketing in den Aufgabenbereich eines Tourismus Marketing Managers. Du sorgst also dafür, dass die Webseite deines Unternehmens gut zu bedienen ist, ansprechend aussieht und schnell über Suchmaschinen gefunden wird. Du füllst die Webseite mit attraktiven Texten, schaltest Werbung auf anderen relevanten Seiten und kümmerst dich um den Social-Media-Auftritt. Neben Online-Marketing ist dennoch auch das klassische Marketing wichtig. So erstellst du z.B. Flyer oder Magazine mit Angeboten oder planst TV-Spots, um auch die Menschen zu erreichen, die ihre Reisen noch ganz klassisch im Reisebüro oder über gedruckte Reisekataloge buchen.

Um all dies durchführen zu können, gehört natürlich viel Planung dazu. Als Marketing Manager in der Touristik betreibst du also auch Marktforschung, wertest die Daten aus und kontrollierst Kosten und Leistungen. Du wertest Kennzahlen aus und erstellst Reportings. Als Marketing Manager im Tourismusbereich machst du alles das, was jeder Marketing Manager tut, nur für eine spezifische Branche.

Destinationsmanager

Als Destinationsmanager bist du für bestimmte Gebiete sowohl im Inland, als auch im Ausland verantwortlich. Deine Aufgabe besteht darin, diese Gebiete für die Kunden zu organisieren, zu managen und zu vermarkten. Dein Ziel ist es, das Urlaubsgebiet schmackhaft für Reisende zu machen. Darüber hinaus stehst du auch in Kontakt mit den Mitarbeitern vor Ort, also z.B. den Hotelbetrieben sowie Verwaltungsbüros oder den Kommunen. Kurz: Du bemühst dich darum, Beziehungen zwischen allen Beteiligten aufzubauen und bist für alles verantwortlich, was deine Destination betrifft. Das bedeutet, du übernimmst die Marketingplanung, die Werbung, die Öffentlichkeitsarbeit (PR), die Kooperationen mit Partnern und Organisationen sowie Veranstaltungen oder auch Kundenbetreuung.

Reisen zu vermarkten klingt nicht nach deinem Traumberuf? Was hältst du von Berufen im Journalismus?

 

Du suchst passende Stellenanzeigen in diesem Bereich? Schau doch mal in unserem aktuellen Stellenangebot nach, vielleicht ist das Richtige für dich dabei. Wir bieten dir auch die Möglichkeit, ein kostenloses Kandidatenprofil bei uns anzulegen, um dich von potentiellen Arbeitgebern finden zu lassen.

 

Stellen finden         Jetzt Kandidatenprofil erstellen