Berufsfeld Wirtschaft: HR & Personalwesen

Deine Möglichkeiten im HR & Personalwesen

Im Personalwesen und im Bereich Human Resources gibt es zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für Geisteswissenschaftler. In diesen Berufsfeldern geht es um Kommunikationsgeschick, Einfühlungsvermögen und den Einsatz von Menschenkenntnissen. Wir zeigen dir, welche Personalwesen Aufgaben dich erwarten und welche Voraussetzungen du im Idealfall mitbringen solltest (und als Geisteswissenschaftler durchaus besitzt).

Doch fangen wir von vorne an. Um was genau geht es im Bereich HR & Personalwesen eigentlich? Hier dreht sich alles um den Einsatz von Personal im Unternehmen. Jedes Unternehmen braucht Mitarbeiter und diese müssen natürlich rekrutiert und gemanagt werden. Es gibt zwei große Bereiche, in die sich die verschiedenen Aufgaben teilen lassen: die Personalführung und die Personalverwaltung.

 

Personalwesen Aufgaben und Bereiche

Im Bereich Personalführung geht es in erster Linie um die Planung des Personalbedarfs und die strategische Ausrichtung. Auch die Entwicklung der Mitarbeiter in Form von Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fällt in diesen Bereich. Die interne Kommunikation und Teambuilding-Maßnahmen sind hier angesetzt. Ein beispielhafter Job ist der des Feel Good Managers. Er sorgt für das Wohlergehen der Mitarbeiter und ist Schnittstelle zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. So ist er in der Lage, Vorschläge für Arbeitsverbesserungen vorzustellen und diese mit dem Management abzusprechen.

Bei der Verwaltung ist die Personalbeschaffung die wichtigste Aufgabe. Dabei geht es um das Rekrutieren, also das Finden passender Mitarbeiter. Dazu zählt das Formulieren von Stellenanzeigen, der direkte Kontakt zu Bewerbern und das Führen von Telefoninterviews, Vorstellungsgesprächen und Assessment Centern. Zudem geht es im Bereich Personalverwaltung auch darum, das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber darzustellen (Personalmarketing) und um die Organisation von Events wie Jobmessen und Absolventenveranstaltungen. Schließlich kümmert sich das Team auch um die Entlohnung der Mitarbeiter, also ist für das Entgeltmanagement zuständig.

 

Einstieg in den Bereich HR und Personalwesen als Geisteswissenschaftler

Um herauszufinden, ob das Berufsfeld HR und Personalwesen das richtige für dich als Geisteswissenschaftler ist, ist es wichtig, gezielt Praktika und Werkstudentenjobs zu absolvieren. Denn auch administrative Tätigkeiten, wie das Abrechnen von Gehältern und Abwicklung von Einstellungen und Kündigungen gehören bei dem Job mit dazu. Sollte in einer Ausschreibung nicht speziell nach Geisteswissenschaftlern gesucht werden, dann lasst euch davon nicht abschrecken.

Der Einstieg in den Bereich HR und Personalwesen gelingt dann schließlich über eine Trainee-Stelle oder als Junior Personalreferent/in.

Zusammengefasst – Personalwesen Aufgaben:

Zum Artikel HR und Personalwesen: 2 Personen am Tisch schauen auf Vertrag

Im Personalwesen kommen auch administrative Aufgaben auf dich zu

  • Erstellen von Stellenausschreibungen
  • Sichten von eingehenden Bewerbungen
  • Koordination und Teilnahme an Interviews und Vorstellungsgesprächen
  • Organisation von Events wie Jobmessen und Assessment Centern
  • Organisation, Gestaltung und Betreuung von Weiterbildungen für Mitarbeiter und Führungskräfte
  • Entwicklung neuer Konzepte
  • Administrative Tätigkeiten in der operativen Personalarbeit
  • Personalstatistiken erstellen und auswerten

 

 

 

Du suchst passende Stellenanzeigen in diesem Bereich? Schau doch mal in unserem aktuellen Stellenangebot nach, vielleicht ist das Richtige für dich dabei. Wir bieten dir auch die Möglichkeit, ein kostenloses Kandidatenprofil bei uns anzulegen, um dich von potentiellen Arbeitgebern finden zu lassen.

Stellen finden     Jetzt Kandidatenprofil erstellen