Berufsbild: Social-Media-Manager

Facebook, Instragram, Twitter, YouTube & Co. gehören für viele zum privaten Alltag, aber bist du deswegen schon qualifiziert für den Beruf als Social-Media-Manager? Eine große Leidenschaft für alle möglichen Social-Media-Kanäle, ein Smartphone und Internetanschluss sind natürlich Voraussetzung, hinzukommen aber auch noch weitere Fähigkeiten, die man für diesen Berufswunsch aufweisen sollte.

 

Social-Media-Manager: Welche Fähigkeiten brauche ich?

 

Kommunikationsfähigkeit ist das A und O, wenn es um das Erstellen von Beiträgen, Tweets usw. geht. Dabei sollte man auf jeden Fall auch sichere Sprachkenntnisse in Englisch aufweisen, um international auf dem Laufenden zu sein und Trends, Memes und Diskussionen folgen zu können. Die Beteiligung an diesen kann die Beliebtheit des Unternehmens fördern und bringt im besten Fall positive PR. Kreativität ist definitiv ein Pluspunkt als Social-Media-Manager, um online erfolgreich zu sein und um Aufmerksamkeit für dich und dein Unternehmen zu erzielen. Du solltest ein Organisationstalent sein, um einen passenden Redaktionsplan erstellen zu können und Monate im Voraus das Social-Media-Verhalten im Blick zu haben, aber gleichzeitig auch flexibel und spontan, denn für eine Eilmeldung muss man eventuell auch mal mitten in der Nacht online und bereit sein.

Zu Blogbeitrag: Social-Media-Manger

Laptop und Smartphone: Die Werkzeuge des Social-Media-Managers 💻

 

Analytisches Denkvermögen ist eine Stärke, die man keineswegs vergessen darf, denn dein Social-Media-Content soll natürlich Likes und Klicks generieren. Diese musst du immer wieder aufs Neue analysieren: Ob du neue Strategien und Taktiken anwenden musst, um z.B. eine neue Zielgruppe gewinnen zu können. Ein gewisses Verständnis von Rechtsgrundlagen solltest du ebenfalls als Social-Media-Manager im Repertoire haben, denn kein Arbeitgeber möchte schlechte PR durch Datenschutzskandale oder Ähnliches in Kauf nehmen. Die Aufgabenfelder wurden jetzt schon leicht angerissen, aber nochmal zusammengefasst:

 

Was sind die Aufgaben eines Social-Media-Managers?

 

Redaktionspläne erstellen und verwalten

Content für Social-Media-Kanäle kreieren und pflegen

Kampagnen starten und Taktiken entwickeln

–  Analysieren der Customer Journey und enge Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen wie Presse oder Marketing, um den Erfolg des Unternehmens messen zu können

 

Je nachdem wo man arbeitet, können die Aufgabenfelder variieren und da es sich um einen recht neuen Beruf handelt, gibt es nicht den einen Weg, um diesen zu erlernen. Dieselbe Schwierigkeit findet sich auch bei der Berufsbezeichnung, denn es kann auch ein Content-Manger gesucht sein. Deswegen unser Tipp an euch: Schaut immer genau in die Stellenausschreibung rein und schaut nach, welche Fähigkeiten und Kompetenzen gesucht werden. Lasst euch nicht von der Berufsbezeichnung abschrecken!

 

Hört sich interessant an, aber ist gar nicht dein Ding? Dann schau doch mal bei unseren anderen Berufsfeldern für Geisteswissenschaftler nach.

 

Du suchst nach passenden Stellen? In unserem Stellenangebot könnte das Richtige für dich dabei sein. Wir bieten dir außerdem die Möglichkeit bei uns ein kostenloses Kandidatenprofil anzulegen, um dich von potentiellen Arbeitgebern finden zu lassen.

 

Stellen finden      Jetzt Kandidatenprofil erstellen